Mobilitätsstationen

Planung und Entwicklung von Mobilitätsstationen zur Nutzung verschiedener Verkehrsmittel für die Stadt Offenburg. Die Errichtung der Stationen unterstützt das multimodale Denken, Wegeketten mit unterschiedlichen Transportmitteln zurückzulegen.
Die Basis hierfür ist ein modularer Baukasten, die Stationen können je nach Anforderung und räumlicher Gegebenheit passend zum Standort konfiguriert werden. Durch die Bauweise ist eine schnelle Erweiterung, aber auch ein kostengünstiger Rückbau durch neue Nutzungsanforderungen bei einer Standortveränderung möglich.

Branche:
Mobilität
Auftraggeber:
Stadt Offenburg
Jahr:
2014 - 2015


RADHAUS

Das RADHAUS bietet bis zu 120 diebstahl- und wettergeschützte Fahrradabstellplätze. Der vollautomatisch betriebene Turm arbeitet mit einer ausgereiften Palettentechnik. Von zwei Seiten können gleichzeitig bis zu 12 Fahrräder abgestellt werden. Die bahnhofsnahe Lage erweist sich als besonders attraktiv für Berufspendler, die ihr Fahrrad schnell und sicher einschließen möchten.
Die Konzeption und Gestaltung des Fahrradturmes sowie die Entwicklung der Holzfassade entstand in enger Abstimmung mit der Stadt Offenburg und dem Hersteller SMT.

Branche:
Mobilität
Auftraggeber:
Stadt Offenburg
Jahr:
2013