2020 – iF Gold Award

Wir bekommen mit dem iF Gold Award 2020 die höchste Designauszeichnung! Lediglich 75 von 7.298 Einreichungen aus 56 Ländern, wurden 2020 von einer internationalen, unabhängigen und hochkarätigen Expertenjury mit dem goldenen iF Label für herausragende Designleistungen belohnt. Wir gehören dazu. Es macht uns stolz, für und mit unserem langjährigen Kunden WMF diese Auszeichnung zu erhalten.

2019 – Gestaltungsleitfaden TXL Berlin

Nach Eröffnung des Flughafens BER wird der Flughafen Berlin-Tegel geschlossen. Auf einem Teil des Areals entsteht dann ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien: Berlin TXL – The Urban Tech Republic, ein derzeit in Europa, wenn nicht weltweit, einzigartiges Vorhaben. Wir sind Teil des Planungsteams und werden damit beauftragt, einen Gestaltungsleitfaden für technisches und nichttechnisches Stadtmobiliar sowie Infrastruktureinrichtungen im öffentlichen Raum zu erarbeiten.

2019 – Jubiläum

Wir blicken zurück auf 10 erfolgreiche Jahre als andré stocker design.
Mit Mitarbeitern, Freunden und Geschäftspartnern feiern wir unser 10 jähriges Bestehen und die Einweihung der neuen Räumlichkeiten.

2019 – Umzug des Büros nach Dreieich

Wir ziehen um ins Business Center Dreieich, in ein großzugiges Büro in Dreieich-Sprendlingen, mit guter Verkehrsanbindung in der Nähe des internationalen Flughafens Frankfurt.

2016 – Orlas Creator

Mit der Gestaltung des Orlas Creator gelingt uns ein herausragendes und mit mehreren Designpreisen ausgezeichnetes Design, welches die Innovation der genutzten 3D Druck Technologie nicht präziser ausdrücken könnte. Für die Bedienung der Anlage schaffen wir ein durchdachtes User Interface, das später als Vorbild für alle weiteren User-Interface Projekte im weltweiten Coherent Konzern dienen wird.

2016 – Bordrechner

Bei der Entwicklung dieses Bordrechners können wir neue Wege gehen.
Statt einer großen CPU wird hier die ganze Rechnereinheit in das Tablet verlagert. Mit dieser Ausganglage schaffen wir eine neuartige User Experince für den Busfahrer und vor allem für den Fahrgast. Noch nie war Einsteigen einfacher und übersichtlicher: Ticketentwertung und Ticketentnahmen sowie Preisangaben sind auf einer Fläche klar ersichtlich. Das Produkt wird mit dem German Design Award 2018 und dem iF Design Award 2020 ausgezeichnet.

2015 – Mobilitätsstationen Stadt Offenburg

Als eine der ersten Städte Deutschlands plant Offenburg für eine nachhaltige Mobilität multimodale Mobilitätspunkte für das Stadtgebiet. Wir entwickeln und gestalten dazu die Mobilitätsstationen. Diese werden u.a. mit dem German Designaward 2016 ausgezeichnet und zu einem Vorzeigeprojekt in ganz Deutschland. Für uns ist es der Startpunkt für viele weiter erfolgreiche Mobilitätsprojekte deutschlandweit.

2012 – Perforierter Löffel für WMF

Für die Firma WMF entwerfen wir das Menübesteck Vela, das in der Folge über 20 Ergänzungsteile bekommen wird. Ein herausragendes und einzigartiges Besteck-Teil der Serie ist der perforierte Schöpflöffel. Die Perforierung ist ein optischer Hingucker und ein funktional elegantes Element zugleich. Die Öffnungen erleichtern das Schöpfen und Abtropfen. Die Herausforderung an diesem Besteck-Teil ist aber die Herstellung. Durch die Stanzungen im Metall und dem späteren Pressen in die finale Form wird das Material aufs Höchste beansprucht. Das Verhältnis von Öffnung und Material ist hier auf das Maximum ausgereizt.

2009 – Gründung von
andré stocker design

Unser Büro mit Standort in Offenbach wird von André Stocker gegründet.